Archiv der Kategorie: Allgemein

TonArt hat eine neue Chorleiterin

Kerstin Kappenberg heißt die neue Leiterin des Chores. Nachdem Andy Düdder die Chorleitung im Frühjahr abgegeben hat, hat Christiane Unruh den Chor bis zu den Sommerferien kommissarisch geleitet.

Kerstin Kappenberg

Musik, Gemeinschaft, Gesang, Lebensfreude – das hat die 35-jährige ehemalige Klavierbauerin schon immer am Chorgesang fasziniert. Vor den Sommerferien nahm sie an einer Fortbildung zur Chorleiterin teil, die sie mit Zertifikat C3 abschloss. Bei den ersten Probeabenden mit den „TonArt-lern“ war der Funke sofort übergesprungen – die Chemie stimmte von Anfang an. Weil Kerstin Kappenberg bereits den daChor in Selm leitet, wurde bereits ein gemeinsamer Auftritt bei einem Benefizkonzert im Dezember ins Auge gefasst.

Abschied Andy Düdder

Nach über vier Jahren hat der Chorleiter Andy Düdder (vorne links) auf eigenen Wunsch die Chorleitung niedergelegt. Sein neues Betätigungsfeld hat er bei einem größeren Chor in Duisburg gefunden. Kommissarisch leitet Christiane Unruh nun den Chor weiter, bis ein neuer Chorleiter gefunden ist. Bis zu den Sommerferien werden erst mal keine neuen Mitglieder aufgenommen, damit der Findungsprozess mit Vorstellungen und Probeabenden der in Frage kommenden Chorleitungen in gewohntem Rahmen stattfinden kann.

Hörproben

Stress bei der Parkplatz-Suche? TonArt-Wernes Interpretation des Songs Mambo von Herbert Grönemeyer (Arr.: Oliver Gies) entspannt.

Mambo Kurzfassung

Immer nett sein bringt einen auch nicht weiter. Irgendwann ist der Rubikon überschritten und es ist Schluss mit lustig. In Kürze gibt es hier unsere Interpretation von Engel, mit Elementen von Bach bis Rammstein.

Radio Kiepenkerl macht Männer munter

„Die geschenkte Minute“ ist ein kurzes (ca. 1 Minute – sic!) Beitragsformat auf Radio Kiepenkerl. Menschen wie Du und ich können im Radio über das sprechen können, was sie bewegt – und was sich herumsprechen soll! Eine Minute mit Sven Sandbothe und unserem aktuellen Thema: TonArt sucht Tenöre!

Als Teil unserer Suchkampagne „Macht Männer munter“ durften wir in der „geschenkten Minute“ unser Anliegen vorstellen. Auch unser Jingle ging dabei auf Sendung – wir hoffen, dass viele interessierte Hörer im Südwestkreis Coesfeld diese Botschaft gehört haben und uns Mittwoch bei der Probe besuchen!

Radio Kiepenkerl 4.2.19: „Die „geschenkte Minute“ mit Sven Sandbothe und Bernd-Christoph Schwede

Wer wir sind

TonArt Werne ist ein gemischter A-cappella-Chor mit einem Repertoire moderner Musik von Gospel über Musical bis hin zu Pop- und Rock-Titeln.

Er entstand 2010 aus einem A-cappella-Workshop, den Christoph Senftleben angeboten hatte. Nach dem geplanten Kurs hatten alle soviel Spaß daran gefunden, dass sie spontan weitersangen.

Im Kulturverein FlözK hat unser Chor früh seine Heimat gefunden, inoffiziell firmierten wir auch unter „FlözK-Chor“, bis wir 2014 aktiv einen eigenen Namen suchten – da wurde „TonArt“ geboren. Und da wir nicht die ersten dieses Namens sind, fand sich der Name „TonArt Werne“.

Nach verschiedenen Auftritten au dem Werner Weihnachtsmarkt und im evangelischen „Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum“ war das bisherigen Highlight die Teilnahme an der „Fête de musique 2014“ in unserer Partnerstadt Bailleuil.

Im September 2015 sind wir wieder aufgetreten, diesmal mit dem „Akkordeon Club Oberaden“.

Fast jedes Jahr beteiligen wir uns an den Kaffeehausnachmittagen des unseres Probengastgebers, des Kulturvereins FlözK.

Mit der Formation „Musaic“ konnten wir im Herbst 2018 wieder ein schönes Konzert im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum präsentieren.

Im März 2019 haben wir den Krankhaussender des Krankenhauses Werne bei seinem Tag des offenen Studios“ mit einigen Liedbeiträgen unterstützt.

Im Frühjahr 2019 verabschiedete sich unser Chorleiter Andy Düdder; im Sommer konnten wir die aktuelle Chorleiterin Kerstin Kappenberg begrüßen.

Aktuell stellen wir ein neues Programm zusammen; damit bietet sich jetzt die ideale Gelegenheit, bei uns einzusteigen: wir suchen vor allem Tenöre – herzlich willkommen!


Um darzustellen, was unsere Gemeinschaft trägt, haben wir ein Leitbild erstellt, das hier eingesehen werden kann.



Bildnachweis:
© Fotostudio Hövener